Papierexpress Produktübersicht
Wissenswertes
 

Um Ihnen das Suchen nach Fachbegriffen und FAQs zu erleichtern , richten wir auf unserer Plattform ein Glossar ein, das Ihnen bereits vorab Fragen beantwortet und Erklärungen liefert.

Gerne können Sie uns offene Fragen per Kontaktformular zukommen lassen. Wir werden versuchen, Ihnen diese zu beantworten und so unser Glossar stetig zu erweitern.

 

Dafür kann sämtliches Altpapier verwendet werden. (Prospekte, Zeitungen usw.) Im ersten Schritt wird das Papier mit Wasser in seine einzelnen Papierfasern zerlegt. Mit Hilfe von chemischer Reinigungsmittel wird im Anschluss der Brei von Fremdkörpern befreit.
Optional besteht nun die Möglichkeit das Papier einzufärben bzw. zu bleichen umso den Weißegrad zu erhöhen. Als Alternative bzw. zusätzlich können auch Zellstofffasern hinzugefügt werden. In der Regel wird das „Neue“ Papier auf Rollen gewickelt und für die weitere Verarbeitung vorbereitet.

In der Regel steht Tissue für ein Produkt aus reinem Zellstoff.
Hierbei ist es egal, aus wie vielen Lagen oder welche Farbe ein Produkt hat.

Hierbei handelt es sich um zwei voneinander unabhängigen Prüfstellen/Zertifikate. PEFC wurde von den europäischen Waldbesitzern und Förstern gegründet und FSC von großen Umweltverbänden wie WWF, Greenpeace, Robin Wood, NABU und BUND. Beide Zertifikate garantieren eine nachhaltige Waldnutzung. Darauf bezieht sich nicht nur die Wiederaufforstung geschlagener Bäume, sondern auch Aspekte wie Wildbestände, faire Entlohnung und der Einsatz von Düngung bzw. die Bodenbearbeitung.

Hierbei handelt es sich um ein Lebensmittelzertifikat.
Diese Produkte dürfen laut HACCP mit Lebensmittel in Kontakt kommen.

Ist ein internationales Gütesiegel, das für besondere Umweltverträglichkeit und vergleichsweise geringe Gesundheitsbelastung steht. Dieses Siegel wird durch nationale Institute der teilnehmenden Ländern an Verbrauchsprodukten und Dienstleistungen vergeben. Basierend auf einen Kriterienkatalog wird ein Produkt nicht nur nach einzelnen Merkmalen sondern der gesamte Produktzyklus und die umweltverträgliche Herstellung bzw. Entsorgung begutachtet.

Wird bereits seit 1990 von dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus verliehen. In den Sparten Produkte, Tourismus, Green Meeting und Bildung werden so umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen gekennzeichnet. Geprüft werden Aspekte wie z.B.: Energieverbrauch, Emissionen, Recyclingfähikeit, Verpackung Transport, Qualität, Sicherheit, Langlebigkeit usw.

Wir empfehlen den Kunden in der Regel Microfaserbezüge!
Einzige Ausnahme können geölte Holzböden sein. Hier kann der Einsatz von Microfaserbezüge leichte Kratzer auf der Ölschicht verursachen. Im Anschluss laugt der Boden aus und wird trocken.

Von der wirtschaftlichen Seite sind Microfaserbezüge günstiger.
Sie sind nicht nur Langlebiger und leichter zu waschen, sondern haben auch in der Regel eine bessere Reinigungsleistung.

Tipp: Kaufen Sie einen Mopphalter mit 40 oder 50 cm Breite.
(45 cm ist ein Sondermaß und ist teurer)

Im Prinzip sollten Sie sich an die Waschetiketten halten.
Mischen Sie niemals Baumwolle und Microfaser und auch Tücher sollten nicht gemeinsam mit Moppbezüge gewaschen werden. Verwenden Sie keinen Weichspüler & chlorhaltige Bleichmittel. Es empfiehlt sich ein Verzicht des Wäschetrockners damit die Tücher länger leben.

Tipp: Waschen Sie die Tücher vor.

Es empfiehlt sich die Bezüge und Tücher vorzuwaschen.
Hierbei ist es egal ob Microfaser oder Baumwolle, durch das vorwaschen erhöht sich die Lebensdauer und die Produkte werden saugfähiger und die Nähte können sich festigen. Bitte mischen Sie keine Produktgruppen, vor allem sollten Sie auch bei den Microfasertücher keine Farben mischen. Diese können beim ersten Waschgang noch „ausbluten“.

Achten Sie auf das Etikett auf der Flasche bzw. Kanister.
Halten Sie sich an die Dosiervorgaben und füllen Sie zuerst das Wasser ein. (Schaumbildung vermeiden)
Verwenden Sie nur kaltes Wasser mit max. 30°C, falls nicht anders angeführt zerstören Sie sonst das Reinigungs- bzw., Desinfektionsmittel.
Mischen Sie niemals unterschiedliche Produkte! Möglicherweise verlieren sie nicht nur ihre Wirkung, es können sich auch giftige Gase bilden.

Tipp: Betrachten Sie Ihre Routinen in dem Sinnerschen Kreis!

Der Sinnersche Kreis passiert auf 4 Säulen, die den hauptsächlich Erfolg einer Reinigung bestimmen.

1. Chemie (Reinigungsmittel, -produkt und dessen Konzentration)
2. Mechanik (Lösung von Schmutz, Kontaktherstellung zum Reinigungsmittel)
3. Temperatur
4. Zeit

Alle vier Faktoren sind voneinander abhängig und müssen im exakten Verhältnis zueinander stehen um das Beste und wirtschaftlichste Ergebnis zu erzielen. Ist eine andere Mechanik kostengünstiger?

Durch den Einsatz von Microfaserprodukten, kann die Menge an Reinigungschemie im Idealfall reduziert werden.

Sollte ich vielleicht mehrere unterschiedliche Chemikalien verwenden?

Untertags wird die Arbeitsfläche mehrmals desinfiziert, deshalb benötige ich eine geringe Einwirkzeit um Pause so kurz wie möglich zu halten. Jedoch kann ich möglicherweise zu Arbeitsende ein leichteres (gegebenen Falls günstigeres) Mittel nehmen mit einer längeren Einwirkzeit, da der Arbeitsplatz erst am nächsten Tag wieder verwendet wird. So kann ich möglicherweise wirtschaftlicher reinigen.

Es handelt sich hierbei um ein 4 Farben Prinzip. Diese kommt aus der Lebensmittelindustrie, Stichwort HACCP.
Blau = Büro
Grün = Küche
Gelb = Bad/Waschbecken
Rot = Toilette
Natürlich können Sie die Anwendungsbereiche nach Belieben ändern.
Hierbei handelt sich es jedoch um einen internationalen Standard und sollte vermeiden, dass mein Arbeitsplatz nicht mit dem gleichen Tuch wie die Toilette gewischt wird.

Tipp: Bei Sprachbarrieren im Unternehmen gibt es auch Tücher mit Piktogrammen.

Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte Hazard Analysis and Critical Control Points Dadurch werden in der Lebensmittelindustrie Arbeitsschritte analysiert und Lösungen vorgegeben. So kann gewährleistet werden, dass z.B.: Lebensmittel richtig gelagert und Arbeitsflächen korrekt gereinigt werden.

Beides sollte die Wandstärke definieren, jedoch gibt es keine Einheit bzw. Norm für „Typ“. Aus diesen Grund kann es hier zu starken Schwankungen kommen. Einige Produzenten bzw. Händler nutzen diese Tatsache um den Konsumenten hinter das Licht zu führen. Weshalb wir unsere Produkte nur mit μ bewerben.

Bsp.: Abfallsack 120L blau 30my 70x110cm
Alternative Schreibweiße 700x1100x0,03mm

Hierbei steht die letzte Zahl für die My.

Dieses Plus gibt an, dass es sich hierbei um einen Seitenfaltensack handelt. Dabei wird in die Seite des Sackes eine Falte eingelegt und wenn dieser befüllt wird hat er eine leicht rechteckige Form und einen flachen Boden. Um die Breite des Sackes zu berechnen müssen die Zahlen nur addiert werden.

Wir geben diese nur als Richtwert an!
Je größer ein Abfallsack ist, desto wahrscheinlicher passen die Literangeben, jedoch gibt es selbst bei einem 120L Sack noch bis zu 10cm Abweichung.
Aus diesen Grund empfiehlt es sich immer den Behälter abzumessen um den Idealen Müllbeutel/Abfallsack zu erhalten. Der Sack sollte 5-10 cm länger bzw. Breiter als der Behälter sein damit dieser noch über die die Ränder geht.

HD PE steht für high density
Schwache verzweigte Poymerketten, daher hohe Dichte …..

LD PE steht für low density
Stark verzweigte Polymerketten, daher geringe Dichte. ….

Unsere Bio Abfallsäcke werden aus Maisstärke produziert und sind so zu 100% kompostierbar.

Zellstoffprodukte bestehen aus bis zu 8 cm langen Zellstofffasern und sind daher wesentlich reisfester und saugstärker im Vergleich zu recycling Produkten. Durch das Recycling, werden die Zellstofffasern gebrochen und es entsteht eine Qualitätsminderung, welche die Produkte günstiger macht.

Lerchenstraße 11, A-4511 Allhaming

© Copyright 2018, All Rights Reserved by Papierexpress